Der Staatsrechtler Rupert Scholz hat die Grenzöffnungspolitik

Der Staatsrechtler Rupert Scholz hat die Grenzöffnungspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel im Herbst 2015 erneut als „verfassungswidrig und europarechtswidrig“ kritisiert. Er bedauere, daß dies bis heute keine Partei außer der AfD thematisiert habe.